Garten-Arbeits-Kalender

Hier werde ich die jährlich wiederkehrenden Tätigkeiten auflisten:

Januar
  • Chilis säen (Mitte)
  • Salate säen (Ende)
  • Erdbeeren mit Vlies schützen und bis zur Blüte lassen
  • zu steil stehende Zweige bei jungen Obstbäumchen herunterbinden

--------------------------
 
Februar
  • Tomaten säen
  • Kompost im Glashaus und Früh-/Hochbeet ausbringen
  • Winterheckenzwiebeln und Schnittlauch mit Kompost mulchen
  • abgefrorenen Gründünger abhacken und in den Boden einarbeiten
Schneiden:
  • Gehölz-Sommerblüher und Halbssträucher zurückschneiden (Hydrangea arborescens, Hydrangea paniculata, , Buddleja davidii,  Lavendel, Heide, Bluthasel, Schwarzer Holunder "Black Lace"
  • Bei anderen Ziersträuchenr wie Hartriegel, die durch ihre markant gefärbte Rinde im Winter schöne Akzente setzen, entfernt man jetze alle Triebe, die älter als drei Jahre sind, bodennah. Auch ein Komplett-Rückschnitt ist möglich.
  • Ende Februar Gräser und Stauden schneiden.


 Aussäen im Freiland:
  • Puffbohnen
  • Möhren unter Vlies ab Anfang Februar
  • Rettich, Radieschen ab Mitte Februar
  • Stielmus ab Ende Februar
  • Rucola ab Ende Februar
  • Zwiebeln
  • Zuckererbsen
  • Palerbsten
  • Eissalat Russia
  • schnittsalat
  • Spinat
  • Kohlrabi
  • Blumenkohl
  • Wirsing


Aussäen im Glashaus:
  • Sommerblumen vorziehen


--------------------------

März

Schalotten stecken (Reihenabstand 25 cm, in der Reihe 12 cm
Sellerie, Radieschen, Möhren, Salat-Rauke, Butterkohl

---------------------------

April

Aussäen:
Blauer Schopfsalbei - Salvia horminum

Porree, Rotkohl, rote Beete, Rosenkohl, Gurken, Kürbis, Winterwirsing

---------------------------

Mai
Ende Mai Obstmadenfallen aufhängen
Möhre Colorada
Bohnen
---------------------------

Juni

säen:
  • Radiccio 
  • Endivien - Mitte Juni 
  • Zuckererbsen z.B. Sorte "Zuccola" lassen sich jetzt noch aussäen
  • Herbstgemüse wie Blumenkohl, Chinakohl aussäen. Pflanzen an heißen Tagen mit Vlies schützen
  • Porree für die Winterernte planzen. An Gemüseschutznetz denken.
  • Bohnen als Nachkultur von Kartoffeln in Töpfen vorziehen
Haben Gewächshausgurken fünf oder sechs Blätter gebildet, entfernt man die Triebspitzen, um die Bildung von Seitentrieben zu fördern.

Bei Paprika die erste Blüte an der Spitze des Mitteltriebs (Königsblüte) auskneifen, um die Verzweigung der Fruchtpflanze anzuregen.
---------------------------


Juli
  • das Entfernen der untersten Tomatenblätter fördert die Luftzirkulation und die Fruchtreife

---------------------------

August

Winterkopfsalat säen

----------------------------------- September
Postelein säen
Spinat säen
---------------------------------

Oktober
Wintererbsen können noch bis Monatsmitte ausgesät werden
Unter Vlies liefert Petersilie bis zum Wintereinbruch frisches Grün

Im Hochbeet mit Abdeckung aussäen:
Feldsalat mehltaufeste Sorten wie "Vit" wählen
Radieschen, Züchtungen wie "Celesta" kommen auch mit den kurzen Herbstagen gut zurecht
Winterspinat zu.B. "Winterriesen/Verdil" 
Asia-Salate z.B. "Green in Snow" und "Red Giant" ist Schnittsalat


-------------------------------------------- .


November

Winterschutz für Topfpflanzen:
"Topf-imTopf-Lösung": Die Pflanze mit Topf in einen größeren Topf stellen und den Zwischenraum mit Rindenmulch ausfüllen. Beide Töpfe auf Holzklötzchen stellen um den direkten Kontakt mit dem kalten Boden zu verhindern. 

Dezember

  • Gräser zusammenbinden

1 Kommentar:

  1. Hey vielen Dank für die gute Übersicht. Ich hätte zur Ergänzung noch den Gartenkalender auf Gartenbista.de. Dort gibt es noch weitere nützliche Tipps und Tricks zu jeder Jahreszeit:

    http://www.gartenbista.de/gartenkalender

    :-)

    AntwortenLöschen